Der Kleine Prinz
von Antoine de Saint-Exupéry
Kinder- und Familienstück, übersetzt und dramatisiert von Leah Wewoda

Erzählt wird die Geschichte des kleinen Prinzen, der vor seiner großen Liebe, einer Rose, flüchtet. Daraufhin strandet er auf einem fremden Planeten – der Erde. Dort erkundet er seine Umwelt, stets offen, wach und neugierig, und begegnet verschiedenen Charakteren aus Menschen- und Tierwelt. Die Inszenierung zeigt, dass jede Begegnung eine Erfahrung ist, die es wert ist, gemacht zu werden und dass es sich lohnt, einander offen und offenherzig zu begegnen. Im Zusammenspiel aus einer starken Bildsprache, Musik und Worten, begleiten Zuschauer aller Altersstufen - Kinder wie Erwachsene - die Erlebnisse des kleinen Prinzen mit dem neugierigen Blick für das Kleine.

Dauer: ca. 65 min. (ohne Pause)

Eintrittspreis: 15 € , ermäßigt: 8 € (z.B. Kinder, Menschen mit Handicap)

Beginn: siehe Spielplan, Einlass 30 Minuten vor Beginn

Ort: Burgplatz (Freilichtveranstaltung)

Regie und Choreografie: Leah Wewoda

Dramaturgie: Tobias Frühauf

Bühnenbild: Felix und Manuel Seiter

Kostüme: Sonja Kuttruf

Maske: Anja Reiber

Regieassistenz: Magdalena Kolar


Mit Tamara Theisen, Rebekka Wurst, Raik Singer und Fabian Egli